Pharmawasseraufbereitung für die Industrie

Aktuelle Herausforderungen in der Pharmaindustrie

Die Pharmaindustrie steht vor immer neuen Herausforderungen. Das Thema unternehmerische Nachhaltigkeit, die Bedeutung von Patientensicherheit, neue Regulierungen und Auflagen sowie die Notwendigkeit einer flexiblen Produktionsinfrastruktur definieren aktuell die Anforderungen an die Wasseraufbereitung.

Mit maßgeschneiderten Lösungen in die Zukunft

Als erfahrener Hersteller von Wasseraufbereitungssystemen verstehen wir diese Herausforderungen. Wir bieten flexible Serviceleistungen für Ihre bestehenden Anlagen und Lösungen für den individuellen Anlagenneubau. Eine Partnerschaft, die nicht nur heute, sondern auch morgen Bestand hat.

 

Quality Engineering und Service für Ihr Pharmawasser

Im Bereich der Pharmaproduktion spielt gereinigtes Wasser eine unersetzliche Rolle. ​Als einer der wenigen direkt vor Ort hergestellten Rohstoffe, unterliegt es strengen Qualitätsanforderungen und Regularien. Wir haben uns darauf spezialisiert, die spezifischen Anforderungen der Pharmaindustrie für Purified Water (PW) und Water for Injection (WFI) zu erfüllen.

Unser Anspruch ist es, nicht nur technologisch führende Lösungen zu bieten, sondern auch die höchsten Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen zu erfüllen.

Dabei konzentrieren wir uns auf die spezifischen Designanforderungen an Wasseraufbereitungsanlagen sowie die strengen Anforderungen an deren Umsetzung und Betrieb, um jederzeit eine mikrobiologische Reinheit in der Produktion sicherzustellen.​

 

Nutzen Sie unsere flexiblen Lösungen für Ihre bestehenden Anlagen:
Von der Wartung bis zur Erweiterung

 

Seit mehr als 77 Jahren entwickeln wir zusammen mit unseren Partner:innen flexible Konzepte, die sämtlichen internationalen Qualitäts-, Dokumentations- und Validierungskriterien entsprechen.

Dabei ermöglichen wir durch unsere Expertise eine nahtlose Integration unserer flexiblen Technologien in Ihre Prozesse - maßgeschneidert für die individuellen Bedürfnisse Ihres Unternehmens.

Unsere skalierbaren Systeme gewährleisten Spitzenqualität und maximale Verfügbarkeit, um die Nachhaltigkeit und Effizienz in Ihrer pharmazeutischen Produktion sicherzustellen.

Egal, ob Wartung- und Reparaturleistungen oder Erweiterung bestehender Erzeugeranlagen - wir haben eine Lösung.

Unsere Leistungen für bestehende Anlagen

Übernahme und Reparatur

Wartung Ihrer Bestandsanlagen, um die Betriebsbereitschaft Ihrer Anlagen zu gewährleisten.

Optimierung

Systemoptimierung zur Steigerung der Effizienz und Reduzierung der Betriebskosten.

Anlagenausbau

Erweiterung Ihrer bestehenden Anlagenkapazität, um mit Ihrem wachsenden Bedarf Schritt zu halten.

Nutzen Sie unsere individuellen Lösungen für neue Erzeugersysteme:
Design, Engineering und Fertigung von Wasseraufbereitungsanlagen

 

Unsere Produktionsprozesse (siehe Abbildung unten) liefern skalierbare Lösungen, die wir mit modernster Technologie individuell umsetzen.

Unsere Kompetenz in Edelstahlkonstruktionen und die Anwendung spezialisierter Orbital-Schweißtechniken am Standort Freiberg am Neckar garantieren optimale Ergebnisse.​

Gleichzeitig stellt ein totzonenfreies Design die Einhaltung strengster hygienischer Standards sicher.

Mit unserer tiefgreifenden Erfahrung und einem klaren Fokus auf Innovation und Qualität verschieben wir die Grenzen in der Wasseraufbereitungstechnologie. Denn Spitzenqualität ist nachhaltig.​

„Wir entwickeln unsere Wasseraufbereitungsanlagen exakt nach Ihren Vorgaben und in Übereinstimmung mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen.“

Carl Werner Tiefenbacher, Leiter Technik und Entwicklung

Technologie:
Modulare Komponenten für jeden Schritt in der Wasseraufbereitung

1. Trinkwasseranschluss

Vorfilter
Systemtrenner

2. Wasseraufbereitung

Enthärtungsanlage
Umkehrosmose
Membranentgaser
Elektrodeionisation
Ultrafiltration (bei WFI)

3. Speicherung und Verteilung

Pharmawassertank
Druckerhöhungsanlage
Ozonkonservierung
Ozonzerstörung mit UV
Temperierung (Wärmetauscher)

Zertifizierte Qualität:
Zur Einhaltung internationaler Richtlinien

Wir fertigen nach GMP- bzw. GAMP-Richtlinien.

 

Unsere Expertise im Bereich Pharmawasser unterstreichen wir mit führenden Zertifikaten und Partnerschaften.

Persönlicher Service:
Für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit

 

Unser Expertenteam ist 24/7 für Sie erreichbar. Über 100 Mitarbeiter:innen bieten längjährige Erfahrung in der Betreuung von Wasseraufbereitungssystemen.

Wir liefern nicht nur Antworten, sondern auch maßgeschneiderte Lösungen, damit Sie Ihre Anlagen optimal betreiben können.

In einer Branche, in der Vertrauen unverzichtbar ist, haben wir mehr als nur technische Lösungen; wir bieten Ihnen Verfügbarkeit. Unser Engagement für persönlichen Service bedeutet, dass wir nicht nur Anlagen zur Wasseraufbereitung herstellen, sondern auf eine langfristige, vertrauensvolle Zusammenarbeit setzen – jeden Tag.

Nachhaltige Servicequalität

Langjährige Erfahrung, Expertise und individuelle Beratung.

Ein Leben lang 24/7 für Sie da.

Fachwissen direkt vom Hersteller.

Reparaturservice mit Originalersatzteilen.

Unsere Referenzen
Erfolge, die für sich sprechen

„Seit nunmehr 19 Jahren verlassen wir uns auf die Anlagentechnik von Herco und können die Zuverlässigkeit der Anlagentechnik sowie des Herco Service bezeugen. In dieser Zeit war kein einziger Membranwechsel an der Umkehrosmose erforderlich. Dies ist möglich dank des einzigartigen totzonenfreien Designs der Umkehrosmose-Anlage, der verlässlichen Wartungen und der besonders guten Qualität der durchdachten Technik.“

Christian Kalbrunner, Nierenzentrum Heidelberg (Leiter Haustechnik und Energiemanagement)

Unsere Referenzanlagen:
Technik zur Wasseraufbereitung

Umkehrosmoseanlage UO-S7 18000 AS/FU/SO
Produktion von Kühlwasser bei einem Pharmaunternehmen in Deutschland

Ultrafiltrationsanlage UF 4D6/SO
Vorbehandlungstufe in einem Kosmetikindustrie in Deutschland

Umkehrosmoseanlage D 600 LN/PR/
EP 550 PH/MEG 900 inkl. IQ/OQ-Documentation
Produktwasser für ein Pharmaunternehmen in Deutschland

Innovativ denken, nachhaltig handeln:
und dabei die Effizienz steigern

 

In einer Welt, die zunehmend von Ressourcenknappheit und Umweltherausforderungen geprägt ist, setzen wir auf innovative Technologien. Diese werden nicht nur Ihren Qualitäts- und Sicherheitsansprüchen gerecht, sondern minimieren auch den Wasser- und Energieverbrauch.

Entdecken Sie, wie unsere Lösungen dazu beitragen, Ihren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren und dabei Kosten zu sparen. Erfahren Sie mehr in unserem ESG-Report.

Beispiel: Betriebskostenreduktion durch eine integrierte Konzentratstufe zur Optimierung einer
Umkehrosmose-Anlage

ab 1 Jahr

Amortisationsdauer im Vergleich zu einstufigen UO-Anlagen

bis zu 50 %

Energieeinsparung durch den Einsatz von frequenzgeregelten Pumpen

 

bis zu 90 %

Permeatausbeute im Vergleich zum Frischwassereinsatz

Fragen und Antworten rund um das Thema Pharmawasser

Was versteht man unter Pharmawasseraufbereitung?

Unter Pharmawasseraufbereitung versteht man den Prozess der Reinigung von Wasser, um es für pharmazeutische Produktion vorzubereiten. Dies umfasst die Entfernung von Kontaminationen wie z. B. organischen Verbindungen, Mikroorganismen und Ionen. Das aufbereitete Wasser wird als Inhaltsstoff in Medikamenten verwendet oder dient zum Reinigen von Anlagen, die in der Medikamentenherstellung eingesetzt werden.

Warum ist die Aufbereitung von Pharmawasser wichtig?

Reines Wasser ist ein kritisches Rohstoff im Produktionsprozess der Pharmaindustrie. Die Reinheit des Wassers ist entscheidend, um die Sicherheit und Wirksamkeit von Medikamenten und mikrobiologische Reinheit zu gewährleisten sowie Kontaminationen zu vermeiden, die zu Produktionsfehlern oder gesundheitlichen Risiken führen könnten.

Welche Qualitätsanforderungen existieren für Pharmawasser?

Pharmawasser muss strenge regulatorische Standards erfüllen, die je nach Anwendung und Land variieren können. Zu den gängigen Standards gehören die Vorschriften der United States Pharmacopeia (USP), der European Pharmacopoeia (EP) und der Japanese Pharmacopoeia (JP). Diese legen Grenzwerte für spezifische Kontaminantionen und mikrobiologische Reinheit fest.

Wie funktioniert die Aufbereitung von Pharmawasser?

Der Reinigungsprozess beginnt in der Regel mit einer Vorfiltration, um große Partikel zu entfernen. Anschließend kommen Methoden wie Umkehrosmose zum Einsatz, um gelöste Feststoffe zu entfernen, gefolgt von Verfahren wie UV-Bestrahlung oder Ozonierung zur Desinfektion.

Wie unterscheiden sich die verschiedenen Aufbereitungsmethoden?

Die verschiedene Methoden zur Wasseraufbereitung, wie z. B. Destillation, Umkehrosmose und Ionenaustausch, werden je nach den spezifischen Anforderungen an die Wasserqualität und den gewünschten Reinheitsgrad verwendet. Während Destillation eine sehr effektive, aber energieintensive Methode darstellt, bietet die Umkehrosmose eine kosteneffizientere Lösung für die Entfernung von Ionen und Mikroorganismen.

Wo werden die Technologien zur Pharmawasseraufbereitung eingesetzt?

Die Technologien werden weltweit in pharmazeutischen Erzeugersystemen eingesetzt. Hierzu zählen Bereichen, die hohe Reinheitsstandards erfordern u.a. bei der Herstellung von Injektionen, Infusionen und anderen sterilen Arzneimitteln.

Melden Sie sich gerne für unseren Newsletter an
Alle Produktneuheiten und Termine zu kostenlosen Webinaren auf einen Blick

Info & Beratung

Haben Sie Interesse an unseren Lösungen?

Bitte wählen Sie, wie wir Ihnen helfen können. Bei weiteren Anliegen kontaktieren Sie uns jederzeit gerne direkt.

Beratung anfragen

Unverbindlich zu Ihrem Wunschtermin

Sprechen Sie mich gerne direkt an

Christian Ripper
Business Development Manager Pharma

christian.ripper@hercowater.com
Antwort innerhalb 24 Stunden

+49 (0) 7141 7095 687
Mo-Fr 9:00 - 17:00

LinkedIn

Beratung anfragen

Bitte teilen Sie uns Ihr Thema und den Wunschtermin mit, um Ihre Beratung optimal vorzubereiten.

Wie dürfen wir sie beraten?
Was ist die Summe aus 2 und 8?

Angebot für eine Wasseraufbereitungsanlage

Zur Erstellung eines Angebotes, teilen Sie uns bitte alle Ihnen bekannten Daten und Werte zu Ihrem Projekt mit.

Ihre Daten

Ihre Anforderungen

Ist eine CIP-Reinigung erforderlich?*
Ist eine Heißwasser-Sanitisierung der Anlage erforderlich?*

Welche Medien sind verfügbar?

Spannung und Frequenz

Druckluft

Sensorik
Ist eine Kommunikation mit einem Leitsystem vorzusehen?
Einbringung durch HERCO?*

Rohwasserwerte

Rohwasseranalyse verfügbar*

Rohwasserwerte eintragen oder hier hochladen

Kationen

Anionen

Sonstiges

Zielwasserwerte

Sind Ihnen die Werte Ihres Zielwassers bekannt?**

Kationen

Anionen

Sonstiges

Bitte addieren Sie 6 und 8.

Kontakt Formular

Bitte teilen Sie uns Ihr Anliegen mit.

Bitte addieren Sie 5 und 3.

Whitepaper

Bitte teilen Sie uns Ihr Anliegen mit.

Bitte addieren Sie 9 und 3.