Wasseraufbereitung für die Pharmaindustrie

WASSER für
höchste Ansprüche

Wasser ist der am häufigsten eingesetzte Stoff in der Herstellung und Formulierung von Arzneimitteln. Die Kontrolle der mikrobiologischen und chemischen Wasserqualität während der Herstellung, aber auch während der Lagerung und Verteilung, ist daher von zentralem Interesse. Analog gilt das für angrenzende Branchen wie Biotechnologie und die Kosmetikindustrie.

Die Arzneibuchspezifikationen für Pharmawasser nennen drei Wasserqualitäten: gereinigtes Wasser (PW), hochreines Wasser (HPW) und Wasser für Injektionszwecke (WFI). Abhängig von der Wasserqualität sind unterschiedliche Parameter bzw. Grenzwerte zu erfüllen und dementsprechend unterschiedliche Verfahrensschritte der Wasseraufbereitung erforderlich.

 

HYGIENISCHE
WASSERAUFBEREITUNG

Bei der Planung und Konstruktion der Wasseraufbereitungsanlage ist immer auf Einhaltung einer guten Herstellungspraxis (GMP), eine hygienische/aseptische Ausführung der Anlage und ein geeignetes Sanitisierungskonzept zu achten. Die Regelkonformität wird dabei immer durch verschiedene Qualifizierungsschritte (DQ, IQ, OQ) nachgewiesen.

Wir legen unsere Anlagen für den Pharma, Biotech- oder Kosmetikbereich entsprechend den einschlägigen Regelwerken und den kundenspezifischen Anforderungen aus und führen alle relevanten Qualifizierungsschritte in Zusammenarbeit mit unseren Kunden durch. Gerne gehen wir auch auf Ihre speziellen Anforderungen ein, fragen Sie uns einfach an.

 

Vertrauen Sie uns
Qualität steht bei uns an erster Stelle

Noch Fragen? Melden Sie sich einfach bei mir.
andreas.pentke@hercowater.com
+49 (0) 7141 7095 283

Downloads
Unsere Broschüren und Dokumente

Melden Sie sich für unseren Newsletter an
Alle Produktneuheiten und Termine zu kostenlosen Webinaren auf einen Blick