Wasseraufbereitung für das Rechenzentrum

Anforderungen
an Rechenzentren

Rechenzentren sollen immer mehr Daten in immer kürzerer Zeit verarbeiten, dabei aber auch die Energieeffizienz im Sinne der Nachhaltigkeit so weit wie möglich steigern. Ein Großteil des Energieverbrauchs entfällt auf die Kühlung. Daher ist ein gut durchdachtes, an die klimatischen Gegebenheiten am Standort angepasstes und durch ausreichende Redundanz möglichst sicheres Kühlsystem eine wichtige Voraussetzung für den reibungslosen Betrieb des Rechenzentrums.

Ein effizientes Kühlsystem ist in der Lage, die Energieeffizienz, auf Englisch Power Usage Effectiveness (PUE) eines Rechenzentrums deutlich zu steigern und so sicherzustellen, dass Betriebskosten minimiert werden.

 

KÜHLSYSTEME
IN RECHENZENTREN

Es gibt viele Arten, das Kühlsystem auszuführen, von reiner direkter oder indirekter Freikühlung über adiabatische Kühlung bis zu einer direkten Wasserkühlung vieler Komponenten. In praktisch allen Fällen wird Wasser als Wärmeüberträger zumindest in einem Teil der Kühlkreisläufe eingesetzt.

Unsere Anlagen zur Wasseraufbereitung sind auf die Bedürfnisse von Rechenzentren ausgelegt. Sie zeichnen sich durch einen zuverlässigen Betrieb bei geringer Wartungsfrequenz aus. Wir legen großen Wert auf Ressourceneffizienz, die in einem konsequent niedrigen Energie- und Wasserverbrauch und der langen Lebensdauer unserer Anlagen sichtbar wird.

Vertrauen Sie uns
Qualität steht bei uns an erster Stelle

Noch Fragen? Melden Sie sich einfach bei mir.
christian.krumbholz@hercowater.com
+49 (0) 7141 7095 135

Downloads
Unsere Broschüren und Dokumente

Melden Sie sich für unseren Newsletter an
Alle Produktneuheiten und Termine zu kostenlosen Webinaren auf einen Blick