Energieeffizienz bedeutet Einsparpotentiale auszuschöpfen

Halbierte Stromkosten gehören bei uns zum Standard
zur kontinuierlichen Verbesserung Ihrer Energieeffizienz

Die Verfügbarkeit von bezahlbarem Strom aus erneuerbaren Energien ist eines der wichtigsten Zukunftsthemen der Menschheit. Aktuell führen der Umbau des Energiesektors und die geopolitische Lage zu stark schwankenden Energiekosten. Für Unternehmen bedeutet diese Situation eine große Belastung. Eine Lösung für dieses Dilemma besteht darin, den Energiebedarf des eigenen Unternehmens kontinuierlich zu reduzieren.

Umkehrosmose-Anlagen haben aufgrund des hohen Betriebsdrucks einen signifikanten Energiebedarf. Um Ihren Stromverbrauch zu senken, bieten wir Ihnen optimierte Umkehrosmose-Anlagen mit Frequenzumrichter (FU) als Standardausrüstung. So können Sie Ihre Stromkosten deutlich reduzieren, durch die Energieeinsparung wettbewerbsfähig bleiben, die Lebensdauer ihrer Anlagen erhöhen und Ihr Wasser nachhaltig aufbereiten.

Würden Sie ihr Auto auch mit Vollgas fahren und die Geschwindigkeit durch bremsen steuern?
Warum tun Sie das dann mit einer Umkehrosmose?

Halbierte Stromkosten durch kluge Pumpensteuerung führen zu noch schnellerer Amortisation

Durch den Einsatz von frequenzgeregelten Pumpen (FU-Pumpen) wird der Stromverbrauch unserer Umkehrosmoseanlagen um bis zu 50 % gesenkt. Das ermöglicht eine Amortisation der Zusatzkosten für die FU-Pumpe - in der Regel innerhalb wenige Monate. Konkret bedeutet das: Sie sparen über die Lebensdauer der Anlage gerechnet durch eine frequenzgeregelte Pumpe ein Vielfaches der Gesamtanlagenkosten ein.



Energieeffizienz-Webinar:
Welche Vorteile hat mein Kunde mit einer UO-Anlage mit FU-Pumpe?

Wir stellen Ihnen unsere Baureihen mit FU-Pumpe in zwei deutschsprachigen Webinaren vor und rechnen mit Ihnen die Betriebskosten für verschiedene Lastfälle durch. Zudem zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihren Kund:innen wiederum das Einsparpotenzial vermitteln können inklusive kostenloser Excel-Vorlagen und Marketingunterlagen.

Einsparungsrechner anfordern
Mit unserem überzeugenden Excel-Tool können sie Einsparungen und Amortisationszeitpunkte leicht nachvollziehen.

Anlagenbeispiel:
Effizient dank FU-Pumpe

Bei unseren überarbeiteten Baureihen UO-D FU und UO-D AS/FU werden die Hochdruckpumpen standardmäßig mit Frequenzumrichter (FU) ausgerüstet. Dadurch wird der Stromverbrauch der Anlage um ca. 30 – 50 % reduziert. Die Einsparung an Stromkosten über die Lebenszeit der Anlage beträgt ein Vielfaches der Anlagenkosten.

Vorteile der Anlagen mit FU-Pumpen

  • Energieeinsparung von 30 – 50 % oder mehr
  • Amortisation des Frequenzumrichters oft nach weniger als einem Jahr
  • Permeatproduktion wird unabhängig von Betriebsdruck konstant gehalten
  • Sanftes Anlaufen schont die Technik und verlängert die Lebensdauer
  • Besonders leiser Betrieb der Umkehrosmoseanlage

Sie wollen auch Wasserkosten reduzieren?
Unsere UO-Anlagen mit integrierter Konzentratstufe sind die Lösung.

Die Wasserkosten sind ein signifikanter Teil der Lebenszykluskosten einer Wasseraufbereitungsanlage. Somit stellen sie einen erheblichen Kostenfaktor im Betrieb dar. Zusätzlich wird sauberes Trinkwasser zunehmend knapp. Aus diesem Grund macht es Sinn auch hier Einsparungspotentiale zu nutzen.

Unsere Baureihe UO-S7 KR/FU ist besonders wassersparend. Durch eine integrierte Konzentratstufe wird 70 % des Abwassers eingespart. Damit kann ein Permeatausbeute von bis zu 90 % erreicht werden.

Energieeffizienz
Download

Stromkosten halbieren

Dateiformat:
PDF / 160 KB

Sie wollen zu FU-Anlagen beraten werden?
Schreiben oder rufen Sie uns an.